Aktuelles

Schließung der Einrichtung bis einschließlich zum 19.04.2020

 

Passen Sie bitte alle (!!) gut auf sich auf!

 

Hier finden Sie unsere Terminübersicht

Sonderaktionen

Liebe Familien...bis wir uns wiedersehen, möchten wir Euch ein paar Sachen ans H♥rz legen, die ihr gemeinsam oder alleine Zuhause anschauen und ausprobieren könnt...♥

Liebe Kinder,

im Augenblick müssen wir alle eine lange Zeit daheim bleiben.

Wir wissen, dass es schwierig ist das zu verstehen. Aber vielleicht erinnert Ihr euch noch an unsere Gesundheits- und Hygienewochen im Januar und Februar 2020, da haben wir viel über Wege der Ansteckung mit Viren und Bakterien gesprochen UND wie man sich vor ihnen schützt!

Gemeinsam mit Agent Blitzblank, können wir eine Ansteckung von uns und unseren Familien vermeiden:

 

Link zur Homepage, mit Musikvideo
und Video zur Ansteckungsvermeidung für Kinder

 

 

Jetzt wisst ihr, wie man sich schützt. Aber wovor eigentlich? Das  Coronavirus ist eine ganz besondere Grippe...was genau ihr dazu wissen müsst, wird euch hier erklärt:

 

Link zum offiziellen Erklärvideo über Corona für Kinder

 

Wer gerne etwas dazu lesen möchte, findet hier einen Buchtipp, und kann gemeinsam mit Wilma Wochenwurm Viren und Bakterien auf die Schliche kommen!

 

 

 

Informationen über das Coronavirus

 

Allgemeine Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung über das Coronavirus, findet Ihr hier (inhaltlich für Erwachsene gestaltet).

 

 

Ideen für Zuhause

"Wenn draußen nichts passiert, sind einfallsreiche und lustige Ideen gefragt. Deshalb lade ich euch alle zur meiner ersten bundesweiten Online-Kinderdisco Party ein. Vor dem Bildschirm kann gehüpft, getanzt, gesprungen und gesungen werden. Eine richtig coole Kinderparty für die ganze Familie im Live-Stream." - Volker Rosin

 

Am 16.03.2020 fand ein Online-Livekonzert von Volker Rosin statt.
Verlinkung zur Facebookseite 

 

Ein Besuch im Wald

 

Unser aller Alltag ist hektisch, im Augenblick steht ihr als Familie vor einer besonderen Herausforderung. Sucht euch Schlupflöcher, Augenblicke, Momente, in denen ihr euch gemeinsam bremsen könnt, aufatmet und einfach die gemeinsame Zeit genießen könnt...

 

Auch wenn wir soziale Kontakte meiden sollen, nutzt die Chance in die Natur hinaus zu wandern - gemeinsam als Familie!


„Im Alltag ohne Corona nehmen wir uns viel zu selten Zeit, Dinge mit Muße zu tun und zu erleben. Genau dazu lädt der Wald mit allem, was er zu bieten hat aber einfach ein“, sagt Christel Lammers. Außerdem sei der Wald gerade jetzt in der Frühlingszeit erwiesenermaßen gesund, wohltuend und entspannend: „Nutzen Sie diese natürlichen Angebote. Gebt Euch und Euren Kindern Zeit mit ihnen „allein“ den Wald zu genießen“, rät die Verbundleiterin aus Hörstel. Das kann auch mit entsprechendem Abstand voneinander geschehen - und natürlich nicht in Gruppen.

Die Zeit im Wald zu gestalten, ist unkomplizierter als gedacht, wie Christel Lammers empfiehlt: 

1. Nichts tun.
Loslassen, einfach die Kinder machen lassen. Ohne ein „Pass auf !“

2. Den Wald hören.
Achtsamkeit hören, Augen schließen.Waldmusik machen – Blätter, Holz, Steine werden gegeneinander gekloppt, gerieben und fallen gelassen.

3. Den Wald beobachten, zum Beispiel mit dem Spiel „Farbensuchen“. Eine Lupe mitnehmen und verschiedene Lebewesen entdecken und studieren.
4. Im Wald nach Schätzen suchen.
(Tannenzapfen, Steine, besonders geformte  Äste)

5. Im Wald essen. Picknickrucksack packen und los geht es.
6. Den Wald fühlen: Ist das Moos glitschig oder feucht. Walddinge durchs Fühlen erraten. Mit geschlossenen Augen ertasten.
7. Den Wald riechen: Wie riecht das Holz, Moos, Laub?"

Weitere Ideen und Anregungen unter dem Bezugslink: 
https://www.kirche-und-leben.de/artikel/corona-quarantaene-basteln-gegen-den-wohnungskoller/, letzter Zugriff: 25.03.2020

 

Vermissen der Liebsten...

Freunde, Verwandte, Omas und Opas dürfen im Augenblick nicht besucht werden. Sehen könnt ihr euch aber trotzdem. Versucht doch mal einen Videoanruf via Whatsapp oder Skype! So könnt ihr euch sehen, ohne der Gefahr einer Weiterverbreitung oder Ansteckung des Coronavirus ausgesetzt zu sein.

 

 


Vorgelesen - mal anders!

 

Wie wichtig und schön es ist, sich die Zeit zu nehmen und  mit den eigenen Kindern auf spannende Entdeckungsreisen in Kinderbüchern abzutauchen, sollte nie unterschätzt werden! Derzeit sprechen wir jedoch von einer Begebenheit, die viele Familien vor besondere Herausforderungen stellt. Dafür gilt es alternative, kreative Lösungswege zu finden, zur Beschäftigung der kleinen und großen Entdecker*innen.


 

 

Selbst produziert..

An alle die gerne den Kindern etwas vorlesen oder singen, filmt euch doch ganz einfach und sendet euren liebsten die Videos oder Sprachnachrichten zu! Oder versucht es andersherum?: "Oma, Opa! ich erzähl Euch eine spannende Geschichte!"

 

 

Über Twitch und Youtube..

Und für Kinder die liebend gerne Geschichten anhören, auf Youtube und Twitch gibt es (vollständig kostenlos!) eine Dame namens "Marmeladenoma", hier ist eine Playlist mit all ihren Märchen zu finden.
Auch unter dem Suchbegriff "Vorlesegeschichten für Kinder" lässt sich auf Youtube so einiges finden, liebe Erwachsene, habt bitte immer nur ein Ohr mit auf den jeweiligen Inhalt der Videos!

 

 

In der Wuselstunde...

In der "Wuselstunde" können es sich täglich Groß und Klein bequem machen und spannenden Geschichten lauschen:

Altersgruppe: 4-7 Jahre täglich 11:00Uhr 
Altersgruppe: 7-10 Jahre täglich 15:00Uhr

 

Hörspiele via Spotify (Registrierung erforderlich!)

"Hörspiel Quarantäne Playlist"