"Eine Kita für alle, VIELFALinklusive"

 

Im Familienzentrum Kradepohl arbeiten Mitarbeiter mit einem positiven Menschenbild. Die Ansprache und Zugenwandheit allen Menschen gegenüber, egal welcher Religion, Nationalität oder sozialem Status ist geprägt durch Menschlichkeit.

Unser Familienzentrum ist Treffpunkt und Anlaufstelle für alle Familien in der Umgebung und stellt stadtteilübergreifend Angebote zur Verfügung. Wir sehen uns als beratender Wegweiser in persönlichen und familiären Lebenssituationen.

Historie: 1997/98 bis heute

Der Name "Kradepohl" stammt vom einstigen "Krade-Pohl", mundartlich für "Kröten-Teich",

der im 17. Jahrhundert einer dort ansässigen Schleif- und Pleißmühle seinen Namen gab.

 

Das damalige Gemeindezentrum wurde 1997/1998 nach ökologischen Gesichtspunkten für eine multifunktionale Nutzung gebaut.  Es entstand ein Haus für Jung und Alt.

 

Nach dem großen Umbau in den Jahren 2015/2016 wurde aus den Räumlichkeiten des Gemeindezentrums ein Familienzentrum mit integrierter Kindertagesstätte.

Das Familienzentrum bietet heute Platz für 5 Kita-Gruppen, ein offenes Foyer mit einem integrierten Elterncafe, ein großes Büro, einen Personal-Allzweckraum, einen Jugendraum, eine große Küche und viele Funktionsräume, wie einen Snoezelraum, eine Turnhalle, einen Werkraum, einen Musikschulraum, einen Sprachförderungsraum usw.

Weitere Informationen...

...zu unseren Angeboten als Familienzentrum, sowie die das Konzept unserer Kindertagesstätte finden Sie auf unseren Unterseiten oder den angegebenen Links.

Verkehrsanbindung

Das Familienzentrum hat eine gute Verkehrsanbindung.

Die S-Bahn Linie 11 und Buslinie 436 sind innerhalb weniger Minuten fußläufig erreichbar und bieten somit eine direkte Anbindung zur Stadtmitte und in Richtung Köln.

Unterstützung

Unterstützen Sie unser Familienzentrum/ unsere Kita und bestellen Sie bei Ihrem nächsten Online-Shopping über den Schulengel. Alle Infos finden Sie unter schulengel.de