Aktuelles

 

Hier finden Sie unsere Terminübersicht

Sonderaktionen

im Mai

Samstag 05.05.2018
Zeitraum: 9-16 Uhr

"Putz- und Werkeltag"

 

Montag 14.05.2018

Zeitraum: ab 18:00 Uhr

"Schultütenbasteln"

 

Samstag 26.05.2018

Zeitraum 10-14 Uhr

"Vater-Kind-Tag"

Religion und Ethik

"Lasst die Kinder zu mir komm; hindert sie nicht daran!" (Markus 10,4)

Wir sind ein Kitaverein unter dem Dach der Diakonie. Gerne machen wir den Kindern Glauben erlebbar. Feste und Feiern sind feste Bestandteile unserer pädagogischen Arbeit und gehören zu den Höhepunkten im Jahresablauf, die wir mit Eltern und Kindern gerne gemeinsam gestalten. Wichtig ist uns die gemeinsame Vorbereitung von Feiern und Festen mit der Gemeinde.

So gestalten wir gemeinsam Sommer-, Gemeinde- und Erntedankfest. Wir unterstützen den monatlichen Familiengottesdienst und andere Veranstaltungen der Gemeinde. Zur Weihnachtszeit singen wir mit den Mitgliedern des Altenclubs oder führen ein Theaterstück vor. Der Spaß und die Freude über das gemeinsam Erlebte stehen für uns dabei im Vordergrund.

 

Alle Kinder, Eltern und Mitarbeitenden unsere Kindertagesstätte kennen unseren Pfarrer persönlich. Die gemeinsame Morgenandacht einmal im Monat und angemessene Rituale im Kita- Alltag eröffnen die Dimensionen des christlichen Glaubens. So feiern wir die Feste des Kirchenjahres, singen feste Liturgie zur Morgenandacht, beten ein gemeinsames Tischgebet vor den Mahlzeiten.

Bei kirchlichen Festen legen wir Wert auf eine der Entwicklung angemessene Vermittlung religiöser Inhalte und Rituale. So wird den Kindern von uns z. B. nicht das Osterfest mit dem „Osterhasen“  verbunden, sondern die biblische Botschaft von Jesus Kreuzigung und Auferstehung in Form von Bodenbildern vermittelt. In der Adventszeit gibt es die so genannten „Adventsstündchen“. Rituale geben den Kindern Sicherheit und Beständigkeit. 

Interkulturelle Arbeit

Unsere Kindertagesstätte wird auch von Kindern anderer Nationalitäten und Religionen besucht. Auch sie nehmen bei uns an christlichen Festen und Ritualen teil. Sie lernen dadurch unsere Kultur, Gebräuche und Traditionen kennen. Ebenso sind wir daran interessiert, fremde Feste und Rituale kennen zu lernen. Wir akzeptieren und achten die kulturellen Unterschiede.

Wir respektieren, wenn Kinder nicht mitbeten wollen

und akzeptieren ihre Entscheidung.